Mittwoch, 27. Dezember 2017

Kalender AKW 2017

die letzten Türchen

bin ich euch noch schuldig!

Hier kommen noch Nr. 23 und Nr. 24:


Nadeln für die Maschine kann man immer brauchen, vor allem weil einem immer dann die Nadel kaputt geht, wenn man mal keine mehr zum Wechseln da hat.



Ist der Wal nicht toll! Fast schon ein wenig zu schade, um ihn mit Nadeln voll zu pieken. Er ist nämlich ein Nadelkissen. Mal sehen, ob er wirklich als solches seinen Dienst tun wird, oder ob er doch ganz ohne Piekser als Deko in meiner maritimen Küche landen wird.

Liebe Mareike, nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Dich für diesen wunderschönen Adventskalender. Ich habe mich wirklich über jeden Tag gefreut und es hat auch alles total meinen Geschmack getroffen.  Da waren sicher auch meine Hinweise für meinen Wichtel ganz hilfreich. Vielleicht sollte das jeder, der mal beim AKW mitmacht in sein Bewerbungs-Posting mit aufnehmen und eine Art  Hinweisliste aufschreiben. Ich finde, das hilft jedenfalls ungemein, was das Füllen des Kalenders angeht.

Auch an Janny und Katha nochmal ein großes Danke für die Organisation des AKW. Ein wenig schade finde ich es da, dass nicht alle über ihren Kalender, den sie so liebevoll gefüllt und geschickt bekommen haben auch berichten. Und damit meine ich nicht die, die sich gemeldet haben, weil es einen Grund gibt, dass sie da keine Zeit für hatten, sondern die die gar nichts von sich hören lassen.


Ich freue mich jetzt schon, wenn hoffentlich nächstes Jahr wieder ein AKW stattfinden wird und hoffe es passt dann bei mir alles, dass ich wieder mitmachen kann.

Euch allen wünsche ich noch eine paar schöne Tage und vor allem einen guten Start ins neue Jahr!

Kommentare:

  1. Liebe Sabine, Vielen Dank fürs Zeigen deiner Kalendertürchen. Der Wal mag tatsächlich bestimmt ganz unbehelligt in der Küche sitzen. Für das kmmende Jahr wird es Ändereungen geben, ganz klar, denn ich weiß selbst zu gut, wie es sich anfühlt GAR NICHTS (2014) von seinem Kalender als Feedback zu bekommen. Aber nun zunächst einen angenehmen Jahreswechsel für dich und deine Familie. Liebe Grüße, Janny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    Vielen herzlichen Dank für Deine Kommentare auf meinem Blog, mit denen Du mich im Jahr 2017 begleitet hast. Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut und sie gaben mir gute Unterstützung und Hoffnung. Jetzt möchte ich Dir für das neue Jahr alles Gute und Liebe wünschen und hoffe natürlich, dass ich wieder mehr präsent sein werde. Kommentare sind sehr wichtig und es tut mir leid, dass ich so wenige schreiben konnte. Das Leben sieht manchmal etwas anderes vor und schränkt ein. Mit meiner Gesundheit geht es jetzt mehr und mehr aufwärts und ich kann wieder nach vorne schauen. Ich wünsche mir, dass wir noch oft voneinander lesen werden.
    Ganz liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen