Sonntag, 26. Februar 2017

KSW 23

ich bin dabei!!


Jeahhh, was für eine schöne Nachricht am Sonntag. Ich hatte das irgendwie schon aus den Augen verloren, dass ich mich da beworben hatte. Um so mehr hab ich mich natürlich gefreut, auch ein Plätzchen ergattert zu haben.

Jetzt bin ich ganz gespannt ob der Stoff auch im Original so ist wie ich es mir vorstelle und sich für meine Idee auch wirklich eignet. Ein wenig erkennt man ja auf dem KSW- Logo und ich hatte da sofort einen Gedanken, was es werden sollte.


Sicher wird es dann bei Zeiten auch wieder einen Teaser geben und natürlich den Bericht über das Endprodukt, was aus dem Stoff geworden ist.

Bis dahin hab ich erst mal ein wenig Vorfreude auf die Post.

Wenn ihr wissen wollt, wer noch dabei ist, oder was die KSW denn überhaupt ist (gibt es überhaupt jemanden, der davon noch nicht gehört hat???) dann schaut mal HIER vorbei.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Regenbogen-Einhorn

I like Unicorns


dieses Jahr zu Karneval musste es ein Einhorn sein, ein Regenbogen-Einhorn

ein weißes Kapuzenshirt hat eine Mähne und einen Schweif aus Regenbogen-Stoff bekommen und natürlich ein glitzerndes weißes Horn und weiße Ohren.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich eine weiße Hose finde, damit das Einhorn auch ganz weiß wird. (Nachtrag: weiße Leggings haben wir heute Gott sei dank noch gefunden)




Allen Karnevalisten ein dreifach fröhliches Alaaf, Helau oder wie ihr sonst ruft. Für morgen sind vorab schon Sturmwarnungen rausgegeben worden, also passt auf euch auf!
Fröhliche Karnevalstage allen!!!

Verlinkt bei Karnevals-Sew-Along 2017 


Hier noch schnell ein paar Tragebilder:






Freitag, 30. Dezember 2016

KSW 21 - Finale

Hier kommen meine KSW-Werke:


Heute ist es soweit und vielleicht habt ihr das Bild ja auch schon bei Maika entdeckt. Ich hab das erste mal bei einer KSW mitgemacht und war daher natürlich ganz gespannt. Hier nochmal das tolle Stöffchen, welches dann bei mir eingetrudelt ist:



Es hat etwas gedautert, aber irgendwann hat es dann zu mir gesprochen, und mir verraten, was es werden wollte. Und ich hab es auch tatsächlich bis auf einen kleinen Fitzel alles aufgebraucht.

Kombiniert hatte ich ihn mit einem beschichteten Baumwollstoff in flieder mit kleinen weißen Punkten.


Und nun zeig ich euch, was denn das Teaser-Bild gezeigt hat:

Entstanden ist eine neue Hülle für meine Overlock-Maschine. Die alte war noch die aus Plastik, die beim Kauf dabei war, aber die fing langsam an, sich aufzulösen. Bei der einen Seite, habe ich zwar den Stoff ein wenig gestückelt zusammennähen müssen, aber das stört mich nicht. Durch das Wachstuch hat die Hülle auch ein wenig Standfestigkeit.


Dann hab ich mir noch einen Fadensammler für meine Nähmaschine gemacht. Sonst sind die bei mir immer irgenwo rumgeflogen, das sie meist neben dem Mülleimer gelandet sind beim Wegwerfen, jetzt sieht es beim Nähen ordentlicher aus und ich finde es super praktisch. Ich hab auch gleich noch eine Aufbewahrung für die kleine Schere und den Pinsel zum Säubern und den Nahtauftrenner integriert. Jetzt hab ich alles direkt an der Maschine griffbereit und es fliegt nicht mehr rum.


Und aus dem letzten Stückchen hab ich mir noch ein Nadelkissen gezaubert, welches an meiner Befestigung an der Nähmaschine angebracht wird. So kann ich meine verschiedenen Nadeln für die Maschine ordentlich aufbewahren, wenn ich sie tausche und durch den grünen Pinn, weiß ich immer, welche Nadel ich gerade in der Maschine drin habe.


Die Nadelstärken hab ich mir einfach mit meinem Stift, den ich auch für meine Etiketten benutzte draufgeschrieben. An der letzten Reihe könnte ich sogar noch eine Nadelbezeichnung ergänzen. Mal sehen, erstmal reichen mir die 3 mit denen ich am häufigsten Nähe aus.

Und hier nochmal alle Werke gemeinsam vereint auf einem Bild:


Jetzt werd ich noch mal in Ruhe schauen, was die anderen denn aus dem Stöffchen gezaubert haben.

Verlinkt bei: Appelkatha KSW

Mittwoch, 28. Dezember 2016

AKW 2016 - Woche 4

und das war in meinen letzten Päckchen drin:


ihr seid bestimmt schon neugierig, was in den letzten Päckchen drin gewesen ist und daher möchte ich euch das heute endlich zeigen.

Los geht´s:


ein paar Magnet-Verschlüsse, die sind echt super und die kann ich gut brauchen.


dann ein Stoff, wobei Stoff es nicht ganz trifft, er ist irgendwie beschichtet - gummiert, weiß nicht recht wie ich das beschreiben soll. Sicher super toll und wasserdicht. Mal sehen, was er zu mir spricht und was er werden will.


nochmal ein paar Reißverschlüsse. Das heißt wohl ich muss unbedingt nochmal kleine Täschchen oder Röcke und Hosen nähen. Hab ich eigentlich auch viel zu lange nicht mehr gemacht.



nochmal ein paar Reißberschlüsse

  

 eine wunderschöne Keksdose mit dem lieben Olaf drauf. Ihr dürft mal raten, wie lange sie mir gehört hat, nachdem meine Tochter sie gesehen hat.


 noch eine rolle Garn, jetzt hab ich echt ne super Farbauswahl zu Hause.


und nochmal Garn und 3 tolle durchsichtige Anhänger.

Ich muss an der Stelle jetzt erst nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Ellen loswerden. Es hat riesen Spaß gemacht jeden Morgen die Päckchen zu öffnen und auch die tollen Gedichte zu lesen.

Und dann muss ich mich gleichzeitig entschuldigen. Wieso? Nun, ich muss gestehen, ich war am 23. durch die Beerdigung sowas von durch, dass ich irgendwas zum Aufmuntern brauchte und da hat mir meine Tochter das letzte Päckchen unter die Nase gehalten. Ein wenig hab ich ja schon mit mir gerungen, ob ich es wirklich öffnen soll, vor allem, nachdem unter dem Papier das zum Vorschein kam:


Ich hoffe also du kannst es verschmerzen liebe Ellen, dass ich doch hineingeschaut habe. Und das passte sowas von gut. Scheint wohl ein Zeichen von oben für mich zu sein:



Ein kleines Täschchen in orange. Wunderschön ist es. Lieben Dank dafür.

An der Stelle auch noch ganz liegen danke für die tröstenden Kommentar zum Tod meiner Oma, ich hab sie zwar nicht veröffentlicht, aber mittlerweile alle gelesen.

Und natürlich abschließend nochmal ein riesen DANK an Katha und Janny für die tolle Organisation des AKW. Ich freu mich schon jetzt, dass ich hoffentlich auch nächstes Jahr wieder die Zeit finde mitzumachen.

Was ich in meinem Kalender drin hatte, den ich verschickt habe, könnt ihr auf dem Blog von Anna nachschauen, da ich leider vor lauter einpacken vergessen hatte Bilder zu machen.

Ich wünsche allen einen schönen Jahresausklang und vor allem einen guten Start ins neue Jahr. Bleibt gesund und freut euch auch über die kleinen Dinge, es gibt so viel wichtiges, was wir aus den Augen verlieren und über das wir mehr als froh sein sollten.

Also auf ein neues spannendes Bloggerjahr, lieben Gruß

Sabine


Verlinkt bei: AKW - Woche 4

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Das war drin 3. Woche

AKW 2016

Das war in meinen Päckchen bis heute morgen drin:












Ihr wundert euch sicher warum das heute nur so kurz und knapp passiert. Ich freue mich natürlich jeden Tag über mein Türchen und bin dafür im Moment auch jeden Morgen mehr als Dankbar, dass ich diese kleine Freude haben darf.
Ich habe gestern einen geliebten Menschen auf seinem letztem Weg begleitet und daher ist mir im Moment nicht wirklich nach viel Schreiben zumute.

Bitte seid so lieb und kommentiert heute meinen Post nicht, ich bin definitiv heute nicht in der Stimmung zu kommentieren und antworten. Lieben Dank für euer Verständnis.

Verlinkt: appelkatha

Dienstag, 13. Dezember 2016

KSW 21 Teaser

Wollt ihr mal spinzen???

Es ist Teaserzeit bei der KSW 21 und ihr dürft schon mal ein wenig spinzen, was sich denn mit dem Stöffchen getan hat.

Aber nur ein gaaaannnnnzzzzz klein wenig, denn ich will ja nicht zu viel verraten. Also zeig ich euch heute nur, mit welchem Partner sich das Stöffchen farblich kombiniert hat:


Zu dem Blümchenmuster auf weiß, hat sich bei mir Fliederfarbe mit weißen Punkten dazugesellt. Was es denn geworden ist, verrate ich nicht, nur soviel, dass ich alles vom Stoff aufgebraucht habe und es sogar 3 genähte Sachen geworden sind.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann schaut doch am 30.12. wieder rein, dann werden ich und die anderen Teilnehmer euch zeigen, was wir alle tolles aus dem Stoff gezaubert haben.

Verlinkt beim: KSW Teaser

Türkranz für Weihnachtszeit

Ein wenig Türschmuck zur Adventszeit


Ich hab mir mal die Zeit genommen und mir einen neuen Türkranz gestaltet. Bewaffnet mit meiner Heißklebepistole und jede Menge winterlichem Dekozeug, hab ich einen Kranzrohling aus Weidenzweigen winterlich verschönert.

Jetzt schmückt er unserer Haustür und verbreitet Winterstimmung.


Ein wenig Winterwald zum Anschauen. Und die "Glückspilze" kann man auch immer brauchen. Vielleicht erbarmt sich ja das Wetter auch noch und beschert uns ein wenig weiße Weihnachten. Der kleine Schneemann würd sich sicher auch über ein wenig Kälte freuen, nicht das er noch davonläuft....

Verlinkt beim: Creadienstag